4'649 beglaubigte Unterschriften wurden gesammelt

Am 19. Mai kommt die Abstimmung

Rückblick: Was ist bisher passiert?


Am 17. Oktober 2018 stimmte der Grosse Rat des Kantons Basel-Stadt dem millionenschweren Grossprojekt «Ozeanium» auf der Heuwaage zu. Gegen diesen fatalen Entscheid haben die Grünen Basel-Stadt das Referendum ergriffen. Gemeinsam mit der Fondation Franz Weber hat sich das breite Referendumskomitee «Nein zum Ozeanium» formiert. Denn die Basler Stimmbürgerinnen und Stimmbürger sollen über den geplanten Bauklotz auf der Heuwaage das letzte Wort haben.





Dank der Unterstützung zahlreicher engagierter Unterschriftensammlerinnen und -sammler konnte das Komitee «Nein zum Ozeanium» am 28. November 2018 nahezu 5'000 gesammelte Unterschriften an Staatsschreiberin Barbara Schüpbach-Guggenbühl übergeben. Am 15. Dezember veröffentlichte die Staatskanzlei Basel-Stadt das Resultat der Unterschriftenbeglaubigung: 4'649 Personen fordern mit ihrer Unterschrift das Referendum gegen das «Ozeanium». Somit ist klar, dass das «Ozeanium»-Projekt zur Abstimmung kommt im Kanton Basel-Stadt und zwar am 19. Mai 2019.

Halten Sie sich auf dem Laufenden bis zum 19. Mai 2019
Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter, damit Sie über Neuigkeiten und relevante Themen informiert werden.
Wir, die Fondation Franz Weber – Schweizerische Stiftung zum Schutz von Tier, Natur und Heimat – fordern gemeinsam mit unseren Partnern:
Schützt den Lebensraum in der Natur statt künstliche Lebensräume zu schaffen!